28 April 2012

Lesefutter N° 12 oder ein Wunsch geht in Erfüllung

Manchmal möchte ich unseren Garten verpachten, dann träume ich von einer
Dachterrasse….;-) Kein Unkraut, nur schöne pflegeleichte Topfpflanzen… Und manchmal träume ich von einem Gemüsegarten mit wundervoller Buxeinfassung, rankenden Bohnen und frischen Möhren. Bisher gab es weder das Eine noch das Andere. Das soll sich dieses Jahr ändern.

Zwei Hochbeete wollen wir anlegen und darin ein wenig Gemüse anbauen. Das habe ich noch nie gemacht… ich bin ein Stadtkind – eigentlich…, aber das lässt sich ja ändern…

Also habe ich ein wenig gestöbert und ein wunderbares Buch gefunden, dass ich heute vorstellen möchte. Schön gegliedert in Monat zu Monat. Unglaublich übersichtlich.  Für ein Greenhorn wie mich ein MUST HAVE….;-)
Da passen die Blumen auf den Bildern aus unserem Garten doch wunderbar zu unserem neuen Vorhaben und dezent im Hintergrund seht Ihr auch meinen momentanen ABSOLUTEN LIEBLINGS-Lieblingsstoff aus meinem Laden “Les Tissus Colbert” in Bremen. Ich würde am liebsten unsere Vorhänge mit diesem Stoff austauschen. Aber erst die Beete, das Unkraut und und und
und ...;-)
Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_012
Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_013

Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_014

Für alle, die auch noch von einem Gemüsegarten träumen… HIER könnt Ihr online ein wenig im Buch blättern.

Ich pflanze jetzt gleich meine Möhren und die Bohnen…;-)

Karin

20 April 2012

Babybauch, Babyboy & mein ganz persönliches Bilderglück

Viel zu selten poste ich Bilder von meiner Arbeit als Fotografin - eigentlich poste ich aber auch viel zu wenig aus dem Laden. Ich könnte Euch nämlich schon wieder neue Lieblingsstoffe von mir zeigen, vielleicht nächste Woche…- aber, wo war ich eigentlich? Genau bei meinen Bildern.

Ich habe in den letzten Wochen viele Anfragen bekommen. Vielen Dank dafür: ich werte jede Nachfrage als Kompliment für meine Arbeit…;-)

Einen kleinen Ausschnitt möchte ich Euch heute zeigen: dieses Baby(& bauch)shooting war ganz besonders, da ich die Eltern schon als Verlobungs- und als Brautpaar fotografiert habe…

Les Tissus Colbert Stoffe bremen 001

 

Ich könnte jetzt ganz viele schöne Babybauch & Babyboyaufnahmen zeigen,

Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_020

aber ich habe eine Aufnahme gemacht, die sagt einfach alles:

 

0101

Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_019 Mehr Bilder braucht man doch nicht, oder? Jedenfalls nicht für mich…;-)


Karin

15 April 2012

Kelly´s Corner: Zurück in die Zukunft…

Bei manchen Dingen haben wohl Männer und Frauen eine von Grund auf verschiedene Sichtweise. Mein Mann z.B. träumt schon länger von einem zentralen Computer-Familien-Kalender auf dem i-Pad. Alle Familienmitglieder geben dort ihre Termine ein und jeder ist immer perfekt informiert was, wo, wie ansteht. Ah ja!

Bei mir dagegen hängen schon Wochen vor dem Urlaub in der Küche Listen mit Dingen, die noch erledigt, eingekauft oder eingepackt werden müssen. Da wird fleißig ergänzt, abgehakt und durchgestrichen. Auch zur Ideenfindung bin ich ein "Krizzler". Ein Stück Papier, auf dem ich meine Ideen festhalte und skizziere, hilft mir oft weiter.

Als ich aber neulich von meiner Schwiegermutter ein tolles Quarkknödel-Rezept bekommen habe, es auf ein Minizettelchen notiert und dann mal wieder irgendwo reingesteckt habe, habe ich beschlossen mein Chaos etwas zu ordnen. Ich habe mir aus einfachen linierten DIN A5 Schulheften ganz individuelle Notizheftchen gebastelt.



…für Urlaubslisten und als Reisetagebuch!

…für die geheimsten aller Backrezepte!



…für nur mündlich überlieferte Rezepte!


…beseitigt das Chaos im Kopf!


Heutzutage sind die Schulhefte leider oft ganz scheußlich innen und außen bedruckt. Also habe ich auch schon auf die Umschlaginnenseiten ein schönes Papier geklebt und sie dann wie Schulbücher mit Geschenkpapier eingeschlagen. Wer Schulkinder hat, hat darin bestimmt ganz viel Übung! Ich habe verschiedene Etiketten entworfen, ein bisschen mit Masking-Tape verziert … und ein schönes Band als Lesezeichen auf der letzten Seite befestigt.


Wer sich schöne Heftchen basteln möchte –
hier gibt es die "exclusiven" Etiketten zum herunterladen:


Irgendwann bekommt mein Mann ganz bestimmt seinen elektronischen Familien-Kalender. Die Zeit arbeiten schließlich für ihn! Bis dahin liegt weiterhin in unsere Küche ein Wochenkalender, in dem die Termine ganz schlicht per Hand eingetragen werden…

Viele Grüße von Kelly

07 April 2012

Ein Last-Minute-Oster-Freebie: DIY-Osterbox

 

Meine Buben und ich basteln heute noch kleine Osterboxen. Für Oma, Opa und für die ganze Familie.

Box Ostern Vielleicht wollt Ihr mitbasteln? Es ist gaaanz leicht:

Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_016 Ihr braucht nicht mehr als einen Drucker, eine Schere, Klebstoff und ein wenig Watte und dieses PDF:

 

Download

Füllen werden wir die Boxen mit selbstgemachten Trüffeln nach diesem Rezept: Kelly´s SUPERLECKERE Eierlikörbälle

Ich wünsche Euch ein

Untitled-1


Karin

06 April 2012

Doppeltes Fremdgeschaut: Osterbasteltipps

 

Es gibt Blogs bei denen schaue ich immer so gerne vorbei, wenn ich DIY Tipps für meine Buben suche…

Einer meiner Lieblinge ist…
003Und auch heute bin ich dort wieder fündig geworden: ein Post mit lauter Links zu anderen Seiten – auf denen man dann wiederrum stunden lang schauen kann…;-)

001

002

Wer nun die Verlinkungen sucht, KLICKT <—einfach. Wir basteln jedenfalls  die Schmetterlinge. Das sieht bestimmt schön an unseren geschnittenen Zweigen aus und ist leicht genug…

Und dann gibt es bei “Creature Comforts” noch dieses zauberhafte DIY. Wenn ich momentan wüsste wozu ich diese Päonien dekorieren könnte, würde ich sofort loslegen:

2012-04-06_1228-vert Ein Besuch lohnt sich…;-)


Karin

03 April 2012

Ein “mächtiger” Geburtstagswunsch

Mein Neffe hat Geburtstag… Und, was wünscht er sich? Junge, Alter 5… Da gibt es  momentan – eigentlich - nur 2 Möglichkeiten. Entweder CARS oder … ja, genau:

STAR WARS… was sonst…;-) Und die Eltern meinten, dass meine T-Shirts doch immer so schön wären… Was lag also nahe? Genau, das hier:

Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_015

So nun aber – ratzfatz – schnell verpackt. Wie immer haben die T-Shirts dann doch viel länger gedauert als erwartet -  und für Bilder ist eigentlich keine Zeit, denn die Party fängt gleich an…;-)


Karin

01 April 2012

Eine schrecklich nette Hasenfamilie…

Ich liebe den Frühling, ich liebe Ostern, aber was ich gar nicht so gerne mag sind hängende Ostereier. Warum, kann ich gar nicht so genau sagen… Deshalb bin ich jedes Jahr auf der Suche nach "anderen" österlichen Dekorationen. Die Idee für dieses DIY kam mir tatsächlich schon in der Weihnachtszeit – ja geht´s noch…!
Die Idee für die Osterhase-Familie war da und Matruschka-Rohlinge habe ich ganz überraschend hier
                                                                    Bitte auf das Bild klicken

gefunden. Schnell bestellt und dann ging das Grübeln los: Wie sollte ich sie bemalen, wie bekomme ich schöne Gesichter hin, gübel, grübel…
Ich kann zwar ganz gut malen, aber mit dem Pinsel hätte ich mir das nicht wirklich zugetraut. Also habe ich die Rohlinge erst mal farbig angemalt und dann die Gesichter am Computer entworfen und auf dem Laserdrucker ausgedruckt. Diese habe ich dann knappkantig mit einer kleinen, scharfen Schere ausgeschnitten und mit ART POTCH für Servietten-Technik (gleich mit bestellen)
                                                          Kreul Art Potch 150 ml Lack & Leim

auf die Hasenkörper geklebt und dann das ganze Tier damit lackiert. Bitte unbedingt vorher testen, da nicht jeder Toner wasserfest ist! Die Blümchen sind mit einem Motivstanzer und einem Locher aus farbigen 80g Papier ausgestanzt und ebenfalls aufgeklebt und überlackiert. Das ging echt schnell und das Ergebnis sieht ziemlich professionell aus.
Die Gesichter- und Ohren-Vorlage könnt Ihr Euch hier herunterladen. Mir fällt gerade ein, man könnte auch ganz einfache Eier mit den Gesichtern in süße Häschen verwandeln.

Noch ein Tipp für coooooooles Ostergras – Ihr hab es ja schon auf den Bildern gesehen: Mit einem scharfen Cutter und Lineal superschmale Streifen aus Zeitung schneiden. Und zwar ganz, ganz viele Schichten auf einmal – am Besten geht´s mit einer "ungelesen" Zeitung. In der Mitte der Seite schneiden und dann die Steifen oben und und unten vorsichtig abschneiden. Streifen verwuscheln und schöööööne Nester bauen.
Wer dickere Streifen bevorzugt, jagt ein ein paar Zeitungsblätter durch den Aktenvernichter!

Schöne fröhliche Ostern wünsche ich Euch!

Liebe Grüße, Kelly

★Les Tissus Colbert © . Design by FCD.