31 März 2012

Ein kleines “schön, dass es Dich gibt”

Kelly hat am 15. März ihr 1. Bloggerjahr gefeiert. Das ging so schnell rum. WOW. Ich freue mich so sehr, dass sie angefangen hat zu Bloggen. Die ganzen Bilder, die sie mir über Jahre immer via Email gesendet hat, die riefen förmlich nach einem Blog. Einen eigenen Blog wollte sie nicht und so kam mir ja die Idee… Das könnt Ihr aber alles HIER nachlesen…

Nun wollte ich einmal – für Kelly gaaaanz öffentlich schreiben – dass ich mich sooo sehr freue, dass sie hier bei Les Tissus Colbert bloggt:

DankeKelly “Kelly, so schön, dass es Dich gibt, dass Du meine FernKreativFreundin bist und dass Du  meinen Blog so unglaublich bereicherst.”

Du bist und bleibst:

KellyQueen

Eben habe ich den Post für morgen eingegeben und   - was soll ich sagen – der ist wieder einmal HAMMERSCHÖÖÖN – was auch sonst.  Ganz leicht nachzumachen und wieder mit DIY-PDF-Download. Schaut morgen unbedingt vorbei.

Und an Euch gefragt:

habe ich denn damals übertrieben????…;-) Habe ich NICHT, oder???…;-)


Karin

26 März 2012

Meine kleine Nähstube

Nach diesem Post hat mich eine ganz besonders liebe Email erreicht, in der bat mich Marion, ob ich nicht einmal meinen “Nähplatz” (etwas anderes als ein winziger “Platz” in der Waschkamer ist es nicht)  - von dem ich manchmal schreibe -  zeigen möchte. Sie würde sich gerne auch einen kleinen Platz einrichten und sucht noch Ideen.

Da ich gestern zwei Kissen genäht habe und danach die Stoffe sortieren musste, war heute ein “guter Tag” um gleich ein paar Bilder zu machen - solange noch alles so geordnet ist und noch keine  Wäsche auf  den Leinen hängt…;-)

Also kommt mal mit.

Noch sieht man ja nicht viel…

Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_021

Ha!  Eine kleine Ecke….

Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_024

..und plötzlich steht man davor – schön gemütlich unter Wäscheleinen und einer Neonröhre…;-)

Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_025 Ich nähe hier unglaublich gerne. Früher habe ich alles immer im Esszimmer aufgebaut. Das hatte einfach den Nachteil, dass es tagelang ganz ungemütlich rund um den Tisch aussah. Dann wurden die Buben großer und interessierten sich besonders für Scheren, Stecknadel & Co. Aus Sicherheitsgründen haben wir dann den “Nähplatz” in die Waschkammer verlegt.

Und dort ist es nun einfach wunderbar… Meistens breite ich mich über den gesamten Boden aus und nähe tagelang vor mich hin…

Nur das Wäscheaufhängen klappt dann nicht sooo gut…;-)

Habt Ihr auch einen “Näh- oder Bastelplatz”? Wollt Ihr den mal zeigen?


Karin

25 März 2012

Probebacken für unseren Osterbrunch

Heute morgen gab es bei uns Scones.  Die sind superschnell zubereitet und schmecken frisch aus dem Backofen  immer superlecker.
Da  bald Ostern ist haben die Buben Hasen ausgestochen. Ein Probelauf für unseren Osterbrunch.  Die Hasenscones waren noch schneller weg als sonst…;-)



Bei diesem wunderbar sonnigen Tag sollte man aber nicht posten, sondern sofort wieder in den Garten.

Karin

20 März 2012

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm...

Am ersten schönen Wochenende im März hat mich ich meine Bubenbande so richtig überrascht. Nachdem sie sehr lange draußen waren, klopfte es auf einmal an unsere Tür und drei rotwangige, freudestrahlende Gesichter blickten mir entgegen:
“Mama, wir brauchen das große Holztablett. Wir wollen dekorieren. Ostern!”
Neben Ihnen standen schon Eimer mit gesammelten Moos… So richtig war ich nicht überzeugt, ob das etwas werden wird… aber das Tablett habe ich geholt und ihnen gegeben… Für eine lange Zeit waren sie wieder verschwunden. Dann klopfte es nochmals. Was ich dann sah, machte mich ganz sprachlos und gaaaanz schön stolz….;-)
Ordentlich verteiltes Moos, Kastanienkapseln, zwei Zweige Drehhaselnuss, ein altes windschiefes Windlicht, ein paar Blüten aus dem Garten… Perfekt aufgeteilt.
Wunderschön sah es aus.
Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_033
Passende Tiere wurden – ratzfatz - aus dem Kinderzimmer geholt und ich kramte den Osterkarton hervor…   Dann haben sie alleine weiter dekoriert. HIER konnte man schon ein wenig davon sehen.
Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_032
Letzes Wochenende wurden dann noch mit Begeisterung Vögel für die Osterdekoration genäht. Na ja, sie haben das “Gaspedal” der Nähmachine betätigt (ist ja fast wie Autofahren) und ich habe die Form an der Nadel geführt, aber mit Füllwatte haben die Buben die Vögel selbst gestopft…;-)
Die Schneeglöckchen aus dem Garten wurden durch Hornveilchen ersetzt und die hübschen Vögel hineingesetzt…
Les Tissus Colbert Stoffe Brmen 04

 Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_034
Eine wunderschöne Woche bei diesem traumhaften Wetter

Karin

15 März 2012

Kelly´s Corner: Wer hat an der Uhr gedreht…Geburtstagsparty


…kann das wirklich sein, dass die Zeit so schnell verfliegt? Genau heute vor einem Jahr konntet ihr HIER meinen allerersten Post lesen. Inzwischen sind es fünfunddreißig geworden!

Ehrlich gesagt, sehr lange habe ich nicht gezögert, als Karin ganz zaghaft bei mir angeklopft hat, ob ich mir vorstellen könnte (zwei mal im Monat) bei "Les Tissus Colbert" als Gast zu bloggen, und zugesagt. Blog - Post - DIY, alles absolutes Neuland für mich – ich hatte k e i n e Vorstellung, dass es sooooo viel Tolles und Kreatives im Netz zu finden gibt. Und so habe ich mich "damals" recht unbekümmert und mit sehr viel Spaß an die ersten Posts gemacht. Hier kann ich meine Leidenschaften wie Nähen, Basteln, Kreativ sein und vor allem das Fotografieren nach Herzenslust ausleben.

Zur Feier des Tages habe ich gebacken, äh genäht…
Heute gibt es Johannisbeertarte, Muffins, Sandkuchen, Sahnetorte…hmmmm lecker!
Meine Zutaten: alte Frottehandtücher, Fleecestoff, Nickistoff, Stoffreste, Borten, Bommeln und verschiedenste Perlen.
Mein wichtigster Tipp fürs Gelingen: die Berechnung des Kreisumfanges? Tja, da musste ich mir doch glatt meine alte Formelsammlung aus der Schulzeit zur Hand nehmen:
Kreisumfang u = 2 x Radius x 3.1415… (Pi)
So kann man ganz einfach Törtchen und Torten in jeder beliebigen Größe kreieren, die Nahtzugabe nicht vergessen! Besonders viel Spaß hat es mir gemacht, genau passende Kuchen für die kleinen Kinderbackformen zu nähen.
Meine Kinder lieben die kuscheligen Backwaren, überhaupt spielen sie tatsächlich immer noch gerne "Geburtstag feiern". Und wer lieber was Herzhaftes mag, bekommt ´ne frisch genähte Brezl…
Ich freue mich auf die neuen Posts, den ich habe noch viiiiiiiiele Ideen. Und ich bedanke mich bei Euch für´s immer mal wieder vorbei schauen und Eure tollen Kommentare!


Und ich danke Karin ganz dolle für die tolle Freundschaft! Ich kenne wirklich niemanden, mit dem ich mich so ausgiebig über Kreatives und Ideen austauschen kann. Liebe Karin – vielen Dank für die tolle Zeit bei Dir!

Liebe Grüße, Eure Kelly

11 März 2012

Die ersten Ostervorbereitungen

Da die Zeit bis Ostern bestimmt schnell vergeht, haben wir gestern bereits angefangen zu dekorieren. Die letzten Winterkissen sind mittlerweile auch bei uns endlich verstaut und der Frühling kann nun kommen.

Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_035

Letztes Jahr wollte ich T-Shirts für die Buben zu Ostern nähen. Das hat zeitlich nicht geklappt. Deswegen dieses Jahr gaaanz früh: unsere Oster-T-Shirts:

Les Tissus Colbert Stoffe Bremen01

Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_036

Kaum, dass T-Shirts und Grafik fertig waren, kamen auch schon meine Buben angelaufen und erhaschten einen Blick auf meinen Bildschirm: “oh Mami, ein Hase zum Ausschneiden. Wir könnten eine Girlande basteln.” 

Voilà:Les Tissus Colbert Stoffe Bremen_037

Wer möchte noch gerne Hasen ausschneiden und eine Girlande aufhängen? Bitteschööööööööööööön:

 

PDF - Download

 

Einen wunderschönen Sonntag


Karin

01 März 2012

Kelly´s Corner: Eine Suppe für die Seele und ein DIY


Der Winter will noch nicht so recht vergehen und manchmal ist einem einfach nach einer schöööönen, warmen Suppe. Das hier ist meine absolute Lieblingssuppe, sie ist einfach köstlich und hat eine angenehme Schärfe! Die Zutaten dazu habe ich immer im Haus, bis auf Thai-Basilikum, das muss man frisch kaufen – es geht aber auch ohne. In nur einer halben Stunde ist das leckere Süppchen fertig.
Vor Jahren haben mein Mann und ich bei einer sehr netten Thailänderin einen Kochkurs gemacht und seit dem wissen wir wie man Thai-Curry kocht und was wir bis dahin immer alles falsch gemacht hatten. Das Rezept für die Suppe habe ich vom klassischen Thai-Curry abgewandelt, das eigentlich genauso geht und nur mit weniger Wasser gekocht wird. Wer eine süße Komponente darin mag, kann Annas-Stückchen dazugeben. Die Suppe war bei uns immer "der Renner" beim Bruch, Familienfesten oder Partys gewesen. Einmal habe ich für ein Sommerfest sieben Liter davon gekocht.


Dazu habe ich eine passende Tischdekoration entworfen, die Ihr Euch ganz einfach herunterladen könnt. Die Papiertütchen für Stäbchen oder Besteck schnell ausdrucken, falten und hinten zusammenkleben, in drei Pastellfarben…Die Fähnchen ausdrucken, ausschneiden und auf eine Schnur fädeln, fertig!
Der Schriftzug bedeutet ganz simpel "Guten Appetit", das sagt zu mindestens das Übersetzungsprogramm ;-)

Viel Spaß beim Kochen und Basteln!


Juhuuuuuuuuu, liebe Bibi Du hast gewonnen!!! Das Tragerl wird ganz schnell, gut eingepackt und auf den Weg zu Dir in den Norden geschickt. Maile mir doch bitte dazu Deine Adresse. Viel Spaß beim werkeln wünsche ich Dir und Deinen Jungs!

Tausend-Dank für die vielen lieben Kommentare und an alle die mitgemacht haben!!!
Mit lieben Grüßen
Kelly
★Les Tissus Colbert © . Design by FCD.