Kelly´s Corner: Adventstürchen N°4 von 8


Sterne sind einfach wunderschön, und das nicht nur zur Weihnachtszeit. So ein Stern-Kissen wollte ich mir schon ganz lange nähen und nun ist es doch fast Weihnachten geworden – wie passend, oder!




Für das Kissen habe ich eine Art Jeans-Stoff verwendet, der eine dunkle und eine helle Seite hat. Nach dem Ausschneiden aus dem Stoff habe ich die beiden Teile zusammengenäht (eine Hand breit zum Füllen offen lassen), die Nahtzugabe von ca.1cm außen gelassen und vorsichtig mit einer scharfen Schere in Fransen geschnitten. Dann habe ich die Kissenhülle gewaschen – ob in der Maschine oder mit der Hand ist egal. Danach haben sich die Fransen schön verwuschelt, aber Vorsicht: lieber draussen ausschütteln, denn es fusselt erst mal ziemlich. Die halbtrockenen Fransen habe ich noch mal kurz mit den Fön getrocknet, dann plustern sie sich noch etwas mehr auf. Das Kissen habe ich vorsichtig gebügelt, mit Füllwatte nicht zu fest gestopft und zugenäht.



Am coolsten sind definitiv die Fransen! Das ist eine tolle Technik! Und das neue Sternchen wird auch nach Weihnachten einen schönen Platz bei uns bekommen, da bin ich mir ganz sicher…



Schönen Advent – mit lieben Grüßen, Kelly!

 
© 2009 - 2013 Karin Offinger