30 November 2013

Kelly´s Corner: Das könnte sogar dem Nikolaus gefallen!




[1393658_752811634745585_1974234568_n%255B4%255D.png]

Die Grundidee für diese weihnachtlichen Geschenkschachteln habe ich eigentlich von meiner Mutter übernommen – der absoluten "Meisterin" des Papierbastelns. Das Prinzip ist so verblüffend einfach, dass man es auch ganz toll mit Kindern basteln kann. Das Nikolaus-Gesicht aber ist original im "Kelly-Style".



Alles, was Du brauchst ist festeres Papier wie Tonpapier, Fotokarton oder ähnliches, Reste von Packpapier, einfaches Druckerpapier in weiß, ein paar Bommeln und Satinband…


… mit Cutter und Lineal ein Papierstück aus dem festeren Papier im Format 105 x 210 mm (DIN A 4 längs in der Mitte geteilt) zuschneiden und nach dem Faltschema falten (das wird am Schönsten, wenn Du die Linien mit dem Cutter und Lineal leicht vor ritzt, dann bekommst Du ganz saubere, glatten Kanten). Gesicht aus Packpapier ausschneiden und mit Kleber auf der Schachtel positionieren. Bart, Mützenrand und Bommel mit Zickzack- oder Wellenschere aus weißem Papier ausschneiden und aufkleben. Augen, Mund und Bäckchen (Buntstift) aufmalen und zum Schluss die Knubbelnase aufkleben. Die Löcher mit dem Locher, Papierbohrer oder Lockzange erst an den äußeren Klappen stanzen, mit Stift auf die inneren Klappen übertragen und lochen, dann sind sie auf jeden Fall deckungsgleich.




Und schwuppdiwupp ist ein liebevoll gestaltete Verpackung für schöne kleine Dinge entstanden!




Viel Spaß beim Basteln und einen wunderschönen ersten Advents-Samstag wünsche ich Euch!
Bis morgen, denn da gibt´s den zweiten Weihnachts-Post von mir.

Liebe Grüße, Kelly

29 November 2013

Ho, Ho, Ho

1393658_752811634745585_1974234568_n…viele von Euch haben ja schon nachgefragt, ob wir auch dieses Jahr wieder einen Adventskalender machen…die letzten zwei Jahre hat es uns sooo viel Spaß gemacht Euch unsere Ideen und Fotos zu zeigen, dass wir dieses Jahr natürlich wieder posten.
Und so gibt es für Weihnachten 2013 bei uns wieder frische DIYs, Bastel- und Deko-Ideen mit Anleitungen, sowie leckere Rezepte.
Wir wünschen Euch ganz viel Spaß auf unserem Blog, viele Inspirationen und gutes Gelingen beim Nachbasteln und natürlich eine wunderschöne Adventszeit!
Wer unsere vorjährigen Adventskalender  noch nicht kennt, kann natürlich auch darin nach Herzenslust stöbern! ;-) …

Karin und Kelly

18 November 2013

Lesefutter N° 13: eine kleine Maus….


LES TISSUS COLBERT STOFF BREMEN_537
Beim letzten Post hatte ich bereits geschrieben, dass mit den dekorierten November- Zieräpfel im Haus fast schon die Adventszeit eingeläutet wird und schon zeige ich Euch die ersten Weihnachtskugeln. Spontan waren wir in der vorigen Woche mit der ganzen Familie in der Stadt und haben so richtig ausgiebig gebummelt. Eigentlich wollte ich gar nichts einkaufen, aber 1000 wunderschöne Dinge sind uns in die Hände gefallen.

Stöbert Ihr auch so gerne in Buchläden. Rund um Weihnachten gibt es sehr schöne Neuerscheinungen.  Auf meinem Wunschzettel stehen seit dem Wochenende zwei neue Kochbücher. Da mein Handy nicht so gute Bilder macht (jaja, tricky), musste mein Mann die Cover fotografieren. So als Erinnerung…;-) Wenn ich jetzt etwas anderes unter dem Baum finden sollte, dann muss mein Mann sein Handy verloren haben…;-)
Für die Buben habe ich ein zauberhaftes Adventsbuch gefunden:
Tilda Apfelkern - 24 Geschichten rund um die kleine Maus.


In dem Buch sind nicht nur nette Geschichten, sondern auch Lieder, Bastelanleitungen und lecker klingende Rezepte. Eines davon habe ich bereits nachgebacken...


Das waren meine allerersten "Vanillekipferl".
Für mich "Ungeübte" war das Hörnchenrollen eine wirkliche Herausforderung...;-) Die waren alle unterschiedlich groß und unterschiedlich geformt. Keine schönen zarten Hörnchen wie man sie vom Bäcker kennt. Ich hab ein wenig gestöbert und sogar dafür gibt es "Hilfe"...;-) Mit dieser Form bekommt man frau ich wunderbare gleichmäßige Hörnchen.

15 November 2013

Kelly´s Corner: Jetzt ist "ER" dran…

 

…mein Mann! In den letzten Jahren ist er einfach zu kurz gekommen, was Adventskalender angeht! Dabei hatten wir uns - lange vor den Kindern – immer ganz tolle Kalender gebastelt. Der schönste, den ich von ihm bekommen habe, war ein XXL Kalender mit Türchen und Fächern – komplett selbst gemacht. Gefüllt war er mit wunderschönen bunten Weihnachtskugeln, die ich heute noch habe. Wer die Weihnachtsabteilung von Ludwig Beck in München kennt, kann es sich ungefähr vorstellen. Seufz…

So habe ich beschlossen, dem Besten aller Männer dieses Jahr die Zeit bis Weihnachten mal wieder mit einem ganz besonderen Adventskalender zu versüßen:


 
 
 
 
 
 
 
 
Mit einer flachen Gemüsekiste (darin wurden im Supermarkt Lauch-Zwiebeln gelagert), ein bisschen Farbe, Klebepistole und 24 leckeren goldenen Schoko-Kugeln entstand ein Weihnachtsbäumchen, das tatsächlich nur 24 Tage hält.…


 
 
Baum vorzeichnen, mit Farbe ausfüllen, trocknen lassen. Kugeln probeweise verteilen und mit der Klebepistole aufkleben.  Zum Glück ist die Schokolade nicht geschmolzen, da der Kleber doch ziemlich schnell wieder erkaltet ist! J Band dran knoten, aufhängen, fertig!

 
 
 
Vielleicht habt Ihr ja auch Lust bekommen, für Eurem Liebsten ein Schoko-Bäumchen zu basteln – Ihr hättet noch sechzehn Tage Zeit…
 
Und nach Weihnachten wird die Gemüsekiste ganz einfach im Ofen verschürt – ist das nicht Recycling pur?
 
Liebe Grüße, Kelly

09 November 2013

Schöne rote Äpfel. Ein Tag im Garten.



Einen schönen Sonnentag im Herbst nutzen wir gerne um den Garten für den nahenden Winter vorzubereiten. Es gibt so viele Arbeiten, die man absolut nicht gerne macht....:-)

LES TISSUS COLBERT STOFF BREMEN_407


Laub fegen gehört definitiv dazu.
Zum Glück gibt es dann aber auch schöne Dinge.

Jedes Jahr die letzten Zieräpfel zu ernten. Das machen wir alle gerne.

LES TISSUS COLBERT STOFF BREMEN_401
LES TISSUS COLBERT STOFF BREMEN_412

Da wird der Baum geschüttelt um die letzten freiwilligen Äpfel vom Boden aufklauben zu können. Dann eine Leiter aufgestellt und wir pflücken alles, was wir mit den Händen erreichen können.

Zwei Eimer bekommen wir damit immer noch voll. Wir verteilen die Äpfel im ganzen Haus in Glasvasen.
Dieses Jahr wollten die Buben auch noch unbedingt einen Apfelkranz binden. UNBEDINGT!...;-) Das lag an mir:
nachdem ich ihnen erzählt habe, dass man dazu Löcher in die Äpfel bohren muss, waren sie für keine andere Idee mehr zu begeistern. Meine Buben und der Akku-Bohrer = DreamTeam...

LES TISSUS COLBERT STOFF BREMEN_414
LES TISSUS COLBERT STOFF BREMEN_416


Nein, natürlich muss man die Löcher nicht mit dem Akkubohrer bohren, aber wenn man 7 ist, dann muss man unbedingt kleine Zieräpfel mit einen Bohrer sprengen bevor man es vielleicht mit einem sachteren Weg versucht...;-)

Und wenn dann so die letzten Äpfel bei uns im Haus verteilt liegen, dann ist die Adventszeit schon sehr nah.


Karin

07 November 2013

Kelly´s Corner: …nur noch 24 Tage bis zum 1. Advent

 
 
 
Ich liebe einfach Weihnachten und freue mich jedes Jahr auf die Adventszeit. Leider fällt diese bei mir, wie bei vielen anderen auch, dann doch ein bisschen hektischer auch als gedacht. Deshalb möchte ich Euch, wie versprochen, heute schon ein bisschen in Weihnachtstimmung versetzen. :-)
 
Auf der Messe in Frankfurt habe ich zum ersten mal meine "Nostalgie-Weihnachts-Edition" vorgestellt - mit großem Erfolg! Der ein oder andere kennt die erste Version vielleicht schon aus unserem Blog-Adventskalender im letzten Jahr. Weil damals so überraschend viele, begeisterte Kommentare und Zuschriften eintrafen, habe ich mich entschlossen Engel & Co in meinem Shop aufzunehmen.
Voilà und hier sind sie:
 
 
 
Zwei Geschenkanhänger, zwei Klappkarten mit Umschlag, der große Engel und ein Sticker-Bogen mit zehn Aufklebern – alles passt perfekt zusammen. Sie sind farblich ganz bewusst neutral gehalten, so dass sie problemlos mit vielen schönen Farben, ob hell oder dunkel, kombiniert werden können. Ich habe für diese Jahr ein zartes Beige gewählt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mein persönlicher Liebling ist der große Engel! Ob am Geschenk, am Tannenzweig, am Fenster oder im Kinderzimmer… er mach sich einfach überall gut und sieht in der Größe ganz besonders süß aus. Ein paar Engelchen werden dieses Jahr auf jeden Fall unseren Christbaum schmücken – denn ich habe vor, noch weiteren Baumschmuck aus Papier zu basteln. Es soll ein überwiegend mit Papier geschmückter Baum werden…


 
Auch die Christmas-Sticker liegen mir sehr am Herzen. Mit einem Bogen kannst Du bis zu zehn Geschenke oder Briefe verzieren. Ganz sparsam eingesetzt sieht es am Schönsten aus…
 
 
 
 
Wer´s lieber ein bisschen bunter mag, dem möchte ich meine neuen
weihnachtlichen Postkarten-Motive an Herz legen!
 
 
 

Bestelle bis 1. Dezember ein komplettes Weihnachtsset,

dann bekommst Du einen großen Engel gratis dazu!





Jetzt zum Newsletter (ca. 6 mal im Jahr) anmelden und nichts mehr verpassen!
Du erfährt alles über neue Produkte, Aktionen, Gewinnspiele oder Messe-Termine von Dowo-Design.
 

anmelden

 
Folge meine Dowo-Design-Seite auf
 

Facebook

Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern im Shop und eine total entspannte Vo-Vor-Weihnachtszeit!

Liebe Grüße, Kelly

03 November 2013

IMMER WIEDER GUT - ZITRONENMOUSSE



Es gibt  Rezepte, die machen wir immer wieder gerne. Die essen auch unsere Gäste gerne. Auch immer wieder gerne...;-) Und unsere Kinder lieben sie!
Dazu gehört diese wunderbare Zitronenmousse aus Quark und Sahne. Sie ist so schnell und einfach zu zubereiten...


Einfach nur 250g Magerquark, 1 Tütchen Vanillezucker, 50g Zucker, Schale einer Bio-Zitrone miteinender verrühren. 1 Becher geschlagenen Sahne unterheben.
Ein Sieb (über einer Schale) mit Küchentuch ausschlagen, Quarkmasse hineingeben und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank abtropfen lassen. Voilà…
Zum Servieren "Nockerln" abstechen und z.B. mit Himbeersauce servieren.


Karin
★Les Tissus Colbert © . Design by FCD.