Kelly´s Corner: Be my Valentine oder um den Finger gewickelt…



Seit ich hier bei Karin im Blog schreibe möchte ich eigentlich gerne einen Valentins-Post schreiben. Aber vier Mitglieder unsere fünfköpfigen Familie haben bis Anfang Februar ihre Geburtstage gefeiert. Kurz nach Weihnachten werden wieder Überraschungen geplant und Päckchen gepackt – da kommt der Valentinstag irgendwie immer ein bisschen "ungelegen". Obwohl ich es eine sehr schöne Sache finde, einem lieben Menschen zu zeigen, dass man ihn mag!
Aber nun hatte ich vor kurzem eine Idee, die man eben auch ganz toll zum Valentinstag verschenken kann:







Aus dem Baumarkt oder Gartencenter habe ich mir sogenannten "Spanndraht" besorgt (20 m zu ca. 3 Euro – also viel günstiger als aus dem Bastelladen). Die Füße habe ich aus einer Buchenholz-Leiste mit der Stichsäge zurecht gesägt… oh je oh je nicht empfehlenswert – aber alle meine Finger sind zum Glück noch dran. Deshalb mein Tipp: im Baumarkt kann man sich Zuschnitte ab 10 cm machen lassen! Meine Holzklötze waren 10 x 8 x 2 cm groß. Der Draht ließ sich eigentlich ganz einfach ohne Zange biegen, nur zum Beispiel am Schnabel des Vogels habe ich die kleine Zange benutzt. Die Motive habe ich mir vorher überlegt und aufgezeichnet. Dann habe ich in die Mitte den Holzklötzchen ein passendes Loch gebohrt und den Draht mit der Heißklebepistole festgeklebt. Den dabei entstandenen Heißkleber-Tropfen habe ich vorsichtig mit dem Cutter entfernt. Das sah dann alles schon mal sehr hübsch aus und weil ich von meinen Weihnachtsbasteleien noch Sprüh-Acryl-Lack übrig hatte, habe ich meine zarten Kunstwerke noch "bunt" gemacht.


Das Herz-Objekt, bestückt mit einem lieben Gruß, zwei Kinokarten oder einer Einladung zum Essen, ist eine tolle Überraschung zum Valentinstag. Wer es nachmachen möchte…


Mit lieben Grüßen,
Kelly
 
© 2009 - 2013 Karin Offinger