Kelly´s Corner: mein erstes Recycling-DIY des Jahres!

Nach einer kleinen, aber sehr notwendigen Postpause melde ich mich zurück und wünsche Euch allen ein gutes, erfolgreiches, gesundes und kreatives Jahr!
 
Vor Weihnachten sind wir diesmal regelrecht von Adventskalendern "überrollt" worden. Jedes der Kinder durfte sich einen (gekauften z.B. Lego oder kleine Monsterchen) aussuchen, dann gab es wie jedes Jahr den "pädagogisch wertvollen" selbst gemachten Kalender von mir und dann trudelten noch Süßigkeitenkalender der Tanten ein. Sehr lieb und die Kinder haben sich riesig gefreut, aber der Zuckerspiegel stieg gewaltig an…
 
Hier seht Ihr die Überreste, wenn man Kalender, Mini-Schoko-Nikolaus-Pakete oder Pralinenschachteln-Inletts ordnungsgemäß für die Mülltrennung vorbereitet:
 
 




Irgendwie wollte ich die Plastikteile nicht wegwerfen und habe sie kurzerhand in ganz ansehnliche (Setz-)Kästchen für die Kinderzimmer umfunktioniert.










 


 
 
Will man "die Kästchen" an die Wand hängen, halten sie am Besten mit 2 - 4 Reißnägeln (in der passenden Farbe) oder mit einem hübschen Band – das "güldene" Minikästchen hat sogar mit zusammengerolltem silbernen Gewebe-Tape gehalten. Für eine Steinsammlung sind sie aber allesamt nicht geeignet! ;-)
 
Liebe Grüße, Kelly

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee! Das würde heute prima zu Ninas (Werkeltagebuch) Upcyclingprojekt passen.
    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  2. Süße Idee.. Die Setzkästen finde ich wirklich niedlich. Kann ich mir auch gut für Stempel und so ein Kruscht im Büro vorstellen :) Ich überlege auch ständig, was ich mit den Plastikteilen machen kann :) Vor einiger Zeit habe ich mir aus dem Teil von Schokoküssen einen Oranizer gemacht, Zettel und Stifte rein... fertig :)) Seeeeehr stylisch ;)
    Liebe Grüße schickt dir Emma

    AntwortenLöschen
  3. ...na diese Idee werde ich umsetzen, so kriegen die Star Wars Legofiguren ja endlich ein passendes Plätzchen - supi toll..,,

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja echt eine gute Idee.
    Es ist immer so schade, dass so viel Plastik überall verwendet wird, da ist so eine Recycling-DIY-Idee super.
    Viele liebe Grüße
    Clara

    AntwortenLöschen
  5. Coole Idee, so kommen die Plastikinnenleben auch noch zu ihrem grossen Auftritt ;-)
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. tolle idee!

    liebe grüße sendet michèle

    AntwortenLöschen

 
© 2009 - 2013 Karin Offinger