Eis N° 0 – ein Vorsatz & 2 Bücher

Seit über 15 Jahren schon besitzen wir eine Eismaschine. Ein edles Teil bei dem man vorher keinen Behälter kühlen muss, sondern man frau einfach nur den Schalter umgelegt und schon braucht das Eis nur 45 min gerührt werden bevor es köstlich auf dem Tisch steht. Ruck-Zuck-Genuss-Pur. So, sollte es jedenfalls sein. Die Maschine wird leider nur viel zu selten benutzt. Was bringt einem denn dann die ausgeklügelte Technik und die besten Rezepte.

Um daran etwas zu ändern  wage ich diesen Sommer das Experiment:Eis2

Mindestens zehn verschiedene Eissorten möchte ich bis Ende des Sommer getestet haben. Macht ihr mit?

Als Inspiration habe ich zwei wundervolle Bücher gekauft.

“Sweet Cream and Sugar Cones” hat es mir besonders angetan: die Rezepte sind sehr klassisch mit viel aufgeschlagenem Eigelb, Zucker und vielen zusätzlichen Köstlichkeiten.  Außerdem gibt es die leckersten Eistorten… Davon möchte ich unbedingt eine “nachbacken”.

Les Tissus Colbert_058

Les Tissus Colbert_059 

Das zweite Buch? Wer kann schon an diesem Titel vorbeigehen der so auftrumpft:

“Das beste Eis der Welt”. Das weckt Erwartungen. Mein erster Blick hinein war eher skeptisch. Nicht ein Rezept mit Ei. Dafür Frischkäse, Stärke und Buttermilch.

Ein Rezept mit Ziegenkäse, ein Weiteres mit Kürbis und noch eines mit roter Beete…??? Na ja.

Les Tissus Colbert_060

Les Tissus Colbert_061

Aber gerade wegen der ungewöhnlichen Zubereitung und der außergewöhnlichen Zutaten vielleicht umso spannender?

Während ich hier sitze und schreibe rührt unsere Eismaschine schon das erste Eis  und beim nächsten Post dürft ihr  mit uns zusammen genießen…;-) Und vielleicht werden es ja auch mehr als 10 neue Eissorten in unserem Repertoire…

 


Karin

 
© 2009 - 2013 Karin Offinger