Kelly´s Corner: Eine Suppe für die Seele und ein DIY


Der Winter will noch nicht so recht vergehen und manchmal ist einem einfach nach einer schöööönen, warmen Suppe. Das hier ist meine absolute Lieblingssuppe, sie ist einfach köstlich und hat eine angenehme Schärfe! Die Zutaten dazu habe ich immer im Haus, bis auf Thai-Basilikum, das muss man frisch kaufen – es geht aber auch ohne. In nur einer halben Stunde ist das leckere Süppchen fertig.
Vor Jahren haben mein Mann und ich bei einer sehr netten Thailänderin einen Kochkurs gemacht und seit dem wissen wir wie man Thai-Curry kocht und was wir bis dahin immer alles falsch gemacht hatten. Das Rezept für die Suppe habe ich vom klassischen Thai-Curry abgewandelt, das eigentlich genauso geht und nur mit weniger Wasser gekocht wird. Wer eine süße Komponente darin mag, kann Annas-Stückchen dazugeben. Die Suppe war bei uns immer "der Renner" beim Bruch, Familienfesten oder Partys gewesen. Einmal habe ich für ein Sommerfest sieben Liter davon gekocht.


Dazu habe ich eine passende Tischdekoration entworfen, die Ihr Euch ganz einfach herunterladen könnt. Die Papiertütchen für Stäbchen oder Besteck schnell ausdrucken, falten und hinten zusammenkleben, in drei Pastellfarben…Die Fähnchen ausdrucken, ausschneiden und auf eine Schnur fädeln, fertig!
Der Schriftzug bedeutet ganz simpel "Guten Appetit", das sagt zu mindestens das Übersetzungsprogramm ;-)

Viel Spaß beim Kochen und Basteln!


Juhuuuuuuuuu, liebe Bibi Du hast gewonnen!!! Das Tragerl wird ganz schnell, gut eingepackt und auf den Weg zu Dir in den Norden geschickt. Maile mir doch bitte dazu Deine Adresse. Viel Spaß beim werkeln wünsche ich Dir und Deinen Jungs!

Tausend-Dank für die vielen lieben Kommentare und an alle die mitgemacht haben!!!
Mit lieben Grüßen
Kelly
 
© 2009 - 2013 Karin Offinger