Unser Bubenzimmer, Lesefutter N° 11 und eine kleine Verlosung

Warum nimmt man sich eigentlich immer soviel auf einmal vor? Wahrscheinlich bin ich - und die meisten anderen, die ich kenne - im größten Stress am Kreativsten? So muss es sein. Schon während des Studiums kamen die besten Ideen EINE Woche vor Abgabe…. Das ist nicht wirklich viel Zeit um einen Entwurf nochmals zu überarbeiten…;-)

Ich hatte schon lange vor das Bubenzimmer zu verändern, aber zur Adventszeit - natürlich! Wann sonst... - wurde es konkret. Und während ich für den Adventskalender bastelte und backte, habe ich im Bubenzimmer gewerkelt, gestrichen und genäht…
Geschlafen? Selten… Wer braucht auch schon Schlaf? Vollkommen überbewertet...;-)

Erinnert Ihr Euch noch an die schööne Bank unter dem Fenster im Bubenzimmer? Die ist jetzt weg! Mein Lieblingsplatz im ganzen Kinderzimmer… Aber es gibt keinen Grund zur Traurigkeit, denn das gleiche Fenster wie im Kinderzimmer gibt es bei uns im Schlafzimmer: UND DA STEHT NUN DIE KUSCHELIGE BANK!!! Jetzt ist sie MEIN…;-)

Die Buben haben dafür einen Schreibtisch bekommen. Supereasy ausgeführt: als Tischbeine Schubladencontainer und als Schreibtischplatte eine MDF-Platte passgenau geplant (und für alle eventuellen Turnübungen an der Wand verschraubt).

Der Schreibtisch war als Überraschung für die Buben gedacht. Am Morgen sind sie aus dem Haus und hatten noch eine Bank, am Abend kamen sie wieder und das ganze Zimmer war verwandelt…  Auf jeden Platz hatte ich ein wunderbares Buch mit Malanleitungen gelegt. Ich war mir erst nicht sicher, ob das ein gutes Geschenk ist, aber seitdem wird am Schreibtisch gemalt was das Zeug hält. Absolut Empfehlenswert.

LesTissusColbert Kinderzimmer003 Ich habe etliche Bücher getestet: dies hier sind - für uns - die Besten:

                                                       
 Klick auf die Bilder 

Für die transparente Schreibtischauflage habe ich zum “Darunterlegen” ein ABC entworfen. Wer gerne so ein ABC ausdrucken möchte - mit individualisierten Namen -kann bis zum 13.01.2012 hier unter dem Post einen Kommentar hinterlassen und nimmt dabei automatisch an der Verlosung teil. Am 14.01.2012 poste ich dann die Gewinner und versende die Datei per Email.

001

Der Schreibtisch war aber nicht die einzige Überraschung und Veränderung. Die Buben haben auch neue Betten und Bettwäsche bekommen:

Den Drachen für die Bettdecke habe ich aus braunem Kordstoff genäht und für die Zacken und das Wappen auf dem Kissen habe ich alte Hemden meines Mannes zerschnitten.  Die lagen seit Jahren in einer Tüte in meinem Nähzimmer (ein winziger Platz in der Waschkammer - aber immerhin: Mein Platz).

Könnt Ihr Euch vorstellen wie groß die Überraschung war? Viel Arbeit war das, aber für diese Momente der Freude, macht man das sooooooooooooooooo gerne...;-)


Karin
 
© 2009 - 2013 Karin Offinger