In der Weihnachtsbäckerei mit Türchen N° 20 – eine Sightseeingtour mit Karin

20
p20

Schaut Ihr auch so gerne in andere Häuser? Wenn ja, dann seid Ihr hier heute genau richtig.  In der Küche meiner Freundin (jaja, genau DIE mit der superschönen Eingangstür) haben wir  Plätzchen (ein “verstecktes” DIY) gebacken und ich durfte Bilder von der schönsten Küche von Welt machen…;-) Eine Sonderanfertigung vom Schreiner mit alten Beschlägen und einer wunderbaren Arbeitsplatte aus Blaustein.

Kommt doch einfach mal mit:

Natürlich haben die Kinder beim Backen geholfen (vom versteckten DIY: ein Plätzchensternenbaum).

Aus drei verschieden großen Sternformen haben wir reichlich Sternplätzchen gebacken. Ein kleiner Baum sollte daraus entstehen.

Mit geschmolzener Schokolade haben wir die Sternenschichten verbunden. Das klappt ganz gut, man braucht nur für die oberen – schon etwas wackeligen – Schichten deutlich mehr Schokolade, damit der Turm nicht umfällt.

Anschließend wurde im gemütlichen Küchenerker dann bei Kerzenschein und Tee noch eine Zeitlang zusammen gesessen und geratscht…;-)


Ich möchte in diese Küche am liebsten einziehen. Ach was, in das gesamte Haus!
Bald ist Weihnachten, da darf man sich doch etwas wünschen, oder?…;-)

2011-11-25_0844





 
© 2009 - 2013 Karin Offinger