Ein stimmungsvolles Weihnachtsessen mit Türchen N° 5

05
p05
Schon länger habe ich darüber nachgedacht, wie ich wohl die Deko für unser Weihnachtsessen dieses Jahr gestalten soll. Ich mag Tischdekorationen nicht, die man zum Essen erst einmal komplett auseinander nehmen muss. Ich habe nach etwas gesucht was, auch einfach neben den Teller gelegt, hübsch aussieht. So habe ich mir diese kleinen Weihnachtsmänner aus Stoff und Filz ausgedacht, die man ganz einfach über ein Messer stecken kann.

Farblich mussten sie natürlich zu unsere petrolfarbenen Wand passen, die wir seit einem halben Jahr im Wohnzimmer haben und alle sehr lieben. Ich habe die Weihnachtsmännchen aus einem alten graublauen Babycord-Rock von mir genäht, der mir schon ganz lang nicht mehr gepasst hat. Und dieser hatte unten am Saum so eine schöne ausgefranste Kante, die ich gleich wunderbar verwenden konnte. Wieder mal ein prima Recycling!
Und so gehts: Zwei Dreiecke (siehe Vorlage unten) plus Nahtzugabe aus einem schönem Stoff zuschneiden. Stoffdreiecke links auf links legen und an den Seiten zunähen, umdrehen und ein bisschen flach bügeln. Das Gesicht, der Bart und die Knöpfe (mit dem Locher ausgestanzt) sind aus Filzresten zugeschnitten und einfach mit UHU aufgeklebt. Das Gesicht ist mit dünnem Permanent-Marker aufgemalt (vorher auf einem Filzrest ausprobieren!). Oben einen Pompom ankleben. Das geht wirklich ganz schnell!

Wir sind an Weihnachten wahrscheinlich zu neunt, oh – da muss ich wohl auch noch ein paar Weihnachtsmänner mehr machen…
2011-11-25_0846_001
 
© 2009 - 2013 Karin Offinger